Mutterhaut

Ich bin aus einer Haut geboren, habe mich geschält, ich bin aus deiner Haut geboren, Mutter. Nackt stand ich da, habe mich geschämt. Meine nebelgrauen Augen waren stumm, stumm noch für ein paar Tage. Nackt, schambefleckt, beäugt im ersten Licht, den Tränen nah. Ich bin ich in diese Zeit geboren. Sie haben mich gezählt, Mutter,…

Weiterlesen

Die Wanderung der Sonne

es gibt Tage, da denke ich an diesen einen Morgen zurück. ja, ich hätte aufstehen können die Anzeichen, dass es Zeit war drängten sich förmlich auf ein weiß-gelber Feuerball am Horizont überschwemmte den Tag mit Licht das sich überschlagende Klirren zweier Glocken, die mich zwingen sollten, ein Bein vor das nächste zu setzen. meine Hand…

Weiterlesen

Auf der Suche nach Worten

Ich bin auf der Suche nach Worten | ich kann sie im Augenwinkel spüren | wie sie fliehen | fliehen vor meinen Blicken | fliehen vor meinem Rücken | wir drehen uns im Kreis | wir drehen uns im Flug | wir fliehen vor der Unendlichkeit | unendlich lange schon | will ich Buchstaben aneinanderreihen…

Weiterlesen

Was ich sagen soll

Wenn die Wände reden könnten, sie wüssten nicht, was sie sagen sollen. Die Welt dreht sich, sie dreht sich weiter. Egal, was passiert. Du sitzt im Dunkeln vor dem Herd und die Herdplatten glühn. Wenn du kochst, steh ich hinter dir, bereit, den Feuerlöscher zu ziehn. Du sagst, wir müssen reden, doch wir hören nicht…

Weiterlesen