Der König aus der Stadt

Da sitzt der Königein Bademantel aus Purpureine Krone aus BlechNutella an den Lippen. Seine Blicke schweifensein Becken wipptzum Tanz der Lichterzum Takt der Beats. Sein Atem riecht nach Bierseine Brust nur halb rasiertseinen linken Latschen hat er im Suff verlornder rechte ist kaputt. Hoch über der Stadt thront erauf dem Sims vor’m Fensternimmt den letzten Schluckund stürzt…

Weiterlesen

Jedes Mal

Würde dich ein jedes Mal, dass ich das Internet nach Dir bemühe, nur eine Welle, die durch die Welten rollt, gemächlich, wie das leichte Zucken der Wasseroberfläche, wenn von weitem ein großer Ozeandampfer mit tiefem Dröhnen sein kommen ankündigt und die Möwen in aller Seelenruhe auf der Wasseroberfläche federn, erst auf, dann ab und auf…

Weiterlesen

Ein Vermissen geht durch mich

Ein Vermissen geht durch/ all die Adern und Venen/die noch vor Tagen pulsierten/ schlugen und krachten/ bei jedem Wort/ dass durch den Äther kam/ jetzt bleiben meine Gedanken/ ungehört/ verhallen irgendwo/ zwischen Dir und Mir/ ist ein karger Winter eingekehrt/ und herrscht mit eiserner Faust/ die in meinen Magen dring/ die Gedanken verschlingt/ an dich…

Weiterlesen